Stellenangebote

Für den Bereich Kläranlagen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

 

Elektroniker/in

Fachrichtung Automatisierungstechnik
 

Wir sind eine eigenbetriebsähnliche Einrichtung der Stadt Siegen für Stadtentwässerung und Wasserbau. Unser modernes Verwaltungsgebäude befindet sich auf dem Gelände der Kläranlage Siegen Goldammerweg 30. Mit rd. 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betreiben wir drei Kläranlagen, unterhalten ca.610 km Kanäle mit den dazugehörigen Bauwerken und betreuen ca. 155 km Wasserläufe. Zu unseren Aufgaben gehört auch die Betreuung des Abwasserverbandes Siegen-Kirchen.

 

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Überwachung, Wartung und Dokumentation des Betriebes der elektrotechnischen Anlagen
  • Störungsbeseitigung, Reparatur, Instandhaltung der elektrischen Einrichtungen
  • Prüfung und Programmierung der Automatisierungssysteme und
  • Betreuung, Anpassung und Änderung der Mess-, Steuer- und Regelungstechnik und der Prozessleitsysteme einschl. regelmäßiger Datensicherung
  • Erstellung, Prüfung, Änderung und Dokumentation von Schaltplänen
  • Allgemeine Tätigkeiten des Kläranlagenbetriebs

 

Anforderungen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Industrieanlagen- oder Energieelektroniker, Bereich Automatisierungs- oder Geräteelektronik oder in ähnlichen elektrotechnischen Berufen
  • eine mindestens 5-jährige, einschlägige Berufspraxis
  • gute EDV- und SPS-Kenntnisse

 

Erwartet werden:

  • gute Teamfähigkeit
  • gute körperliche Verfassung und handwerkliches Geschick
  • Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten in dem vielfältigen Aufgabengebiet
  • Bereitschaft, sich in die Thematik der Kläranlagenverfahrenstechnik einzuarbeiten
  • Führerschein mind. Klasse B, BE bzw. alt Klasse III
  • Bereitschaft zur Teilnahme an der Rufbereitschaft sowie am Wochenenddienst

 

Der Hauptarbeitseinsatz erfolgt auf der Kläranlage Büdenholz. Das Beschäftigungsverhältnis wird darum mit dem Abwasserverband-Siegen-Kirchen begründet. Erwartet wird aber auch ein flexibler Einsatz auf den anderen Kläranlagen und im Kanalbetrieb.
 

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt derzeit durchschnittlich 39 Std./Woche.
 

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 6 TVöD/VKA bewertet. Die Beschäftigung erfolgt unbefristet.

 


 

Die vorstehende Ausschreibung betrifft eine Stelle in einem Bereich, in dem Frauen unterrepräsentiert sind. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht.
Nach dem Frauenförderprogramm der Stadt Siegen werden Frauen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
 

Bewerbungen Schwerbehinderter sind erwünscht und werden ggf. bevorzugt berücksichtigt, sofern die Behinderung die Wahrnehmung der Aufgaben nicht beeinträchtigt.
 

Ihre Bewerbung einschließlich der üblichen Bewerbungsunterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Lichtbild, qualifiziertes Zeugnis des letzten Arbeitgebers und Kopie der letzten Abschluss-Zeugnisse) richten Sie bitte bis spätestens xx.xx.2016 an:

 

Entsorgungsbetrieb der Stadt Siegen
Betriebsleiter
Postfach 10 03 52
57003 Siegen

 

Weitere Informationen zu dieser Stellenausschreibung erteilt Ihnen gerne Herr Karl-Hermann Söhngen, Telefon 0271/3145-681.