Wasserrohrbruch

Sind wegen eines Wasserrohrbruchs Wassermengen nicht in den Kanal gelangt (z.B. im Erdreich versickert, ins Mauerwerk eingedrungen), so können Sie unter bestimmten Voraussetzungen einen Antrag auf Erstattung der Schmutzwassergebühr stellen.
Der Antrag ist sofort nach Bekanntwerden des Rohrbruchs schriftlich, spätestens bis zur Bestandskraft des Abwassergebührenbescheides bei ESi zu stellen. Dem Antrag ist ein Nachweis über die Reparatur der leckgeschlagenen Frischwasserleitung, sowie die Bescheide der letzten drei Jahre über die gezahlten Frischwasserbezugsmengen beizufügen.

 

Zurück